Morgen halte ich meinen ersten Vortrag

Zuerst schien es ja nur eine gewöhnliche kleine Veranstaltung zu werden – eine Gartenmesse, die den diesjährigen Schwerpunkt auf die Kelten setzt und uns gerne als Ambiente (Handwerk, aber als Kinderbespaßung) dabei haben wollte.
Aber dann entschied ich mich, neben der Kinderweberei auch einen Vortrag zu halten, und zwar über keltische Kleidung und ihre Herstellung. Seit Unizeiten, d.h. den dortigen Referaten, habe ich nicht mehr länger vor einer Gruppe geredet und war daher doch mal wieder aufs Neue erstaunt, wieviel Zeit sowas frisst.
Also gingen abgesehen von Arbeit und dringenden Färbemaßnahmen die Stunden für die Präsentation drauf. Aber immerhin habe ich wieder mal durch viele Bücher geblättert und neue Inspiration gewonnen und Powerpoint ist keine absolut unbekannte Größe mehr.
Jetzt hoffe ich nur noch, dass morgen auch das Vorführgerät funktioniert.